Höhscheider Straße vor dem Umbau noch ohne Radschutzstreifen

Höhscheider Straße vor Umbau 2021 © Foto: Bernhard Stoer

BV beschließt Radschutzstreifen auf der Mühlenstraße/Höhscheider Straße

Am Montag, den 01.03.2021 wurde einstimmig in der BV Ohligs/Aufderhöhe/Merscheid ein Antrag zur Errichtung einer beidseitigen Radschutzstreifens auf der Höhscheider Straße angenommen.

Update 27.01.2022:

Die Baumaßnahme istz für Sommer 2022 angekündigt. Sobald wir nähere Informationen haben, geben wir diese weite.

Update Mai 2021:

Am 29.4.21 wurde im AKUMW fats einstimmig dem Vorhaben zugestimmt und der Hauptauschuss gab kurz danach ebenfalls grünes Licht. Es ist damit entschieden, dass ein beidseitiger Radschutzstreifen auf der Höhscheider Straße kommt.

Ursprungstext:

Die Bezirksvertretung hat am Montag, den 01.03.2021, der Einrichtung eines beidseitigen Radschutzstreifen auf der Höhscheider Straße zugestimmt. Im Vorfeld der Entscheidung, die einstimmig fiel, hat der ADFC eine Stellungsnahme zu der Maßnahme an die Fraktionsvorsitzedenen der Parteien in der BV versandt. 

Trotz Wegfalls von Parkplätzen, ist auf der Straßenverbindung nicht mehr Platz als gerade einmal für regelkonforme Radschutzstreifen auf beiden Straßesnseiten. Die Mittellinie der Straße fällt überdiese weg, weil die Restfahrbahnbreite nach Abzug der Schutzstreifen nur  noch 4,50m misst. Neben dem Schutzstreifen darf nicht mehr geparkt werden, wodurch die Gefahr sich öffnender Türen nicht mehr gegegeben ist. Der Radschutzstreifen wird auf jeder Straßenseite 1,33m messen.  Die gesamte Maßnahme steht im Zusammenhang mit einer grundhaften Erneuerung der Fahrbahn.

Zur Wahl stand die jetzt beschlossene Variante, sowei ein nur einseitiger Radschutzstreifen bergauf bzw. die Nullvariante, nicht zu tun

Wir begrüßen die Maßnahme, die eine wichtige Lücke im Radwegenetz schließt und Löhdorf/Aufderhöhe mit Merscheid und Hbf verbindet. Auch für Höhscheider Radfahrer, die sich den Eselsweg und die B229 entlangquälen, entstehen neue Möglichkeiten.

Jetzt muss nur noch der AKUMW der Maßnahme zustimmen, Die Sitzung dieses Gremiums steht am Donnertsrag, den 11.03.2021 an.

Verwandte Themen

Unterricht in der Fahrradschule

Radfahrkurse für Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen

Wer als Erwachsener bisher nicht Rad fahren kann, seine Scheu vor dem Radfahren verlieren möchte oder lange nicht Rad…

Schlagloch auf der Straße.

Offener Brief zur Kreuzung Untengönrather Straße / Mangenberger Straße

Am 25.03.2020 formulierte der ADFC Solingen einen offenen Brief an die Politik zu den Umbauplanungen an der Kreuzung…

Wuppertal: Die Idee vom BUGA+ Radweg

Intensiv geführt wird zurzeit die Diskussion um den BUGA+ -Radring im Zusammenhang mit den Planungen für die…

Klimabündnis mischt sich in den Haushalt 2022 ein

Das Solinger Klimabündnis tritt mit einem Positionspapier zum Haushalt 2022 selbstbewusst auf und fordert u.a mehr…

Durch die Elfringhauser Schweiz

Als Elfringhauser Schweiz wird der Teil zwischen Hattingen, Wuppertal, Sprockhövel und Velbert bezeichnet, der zwei…

S1 Alternative: SG, Hbf - D, Rheinkniebrücke / Oberkassel

Immer wieder fällt die Bahn gen Düsseldorf aus... Genug davon? Dann folge dieser Seite.

Wie uns die Düssel zum Narren hält

Radtour von der „Quelle“ bis zur „Mündung“:

 

Ob es um die Quelle, den Verlauf oder die Mündung geht: die Düssel hat…

Ballons mit ADFC Kampagnenmotiv Mehr Platz fürs Rad

Verkehrswende ist Teamarbeit: Sternfahrt in Solingen vom 18.09.2022

Am 18.09.2022 wird in Solingen der von der Politik geforderte Mobilitätstag stattfinden. Im Rahmen dessen plant der ADFC…

eRadschnellweg Goettingen, Nikolausberger-Weg Stadt Goettingen

Radschnellwege: Zügig von A nach B für ein komfortableres Radeln

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bauen und Verkehr definiert Radschnellwege als „besonders hochwertige,…

https://w-sg.adfc.de/artikel/bv-beschliesst-radschutzstreifen-auf-der-muehlenstrasse-hoehscheider-strasse-1-1

Bleiben Sie in Kontakt