Panorama - Trassen - Blicke

Die sogenannte Nordbahntrasse in Wuppertal erschließt über 23 Kilometer fast kreuzungsfrei und ohne nennenswerte Steigungen die Zentren und nördlichen Stadtteile Wuppertals.

Die Streckenlänge: 42 km

Höhenmeter: 310hm

Fünf beleuchtete Tunnel mit einer Gesamtlänge von rund zwei Kilometern, davon der längste über 700 Meter lang, und gemauerte Viadukte bis zu 300 Meter Länge sind besondere Höhepunkte der Strecke. Mehrere Aussichtspunkte erlauben spannende Aus- und Einblicke in Stadt und Umgebung.

Die Trasse führt sowohl an den Relikten einer blühenden industriellen Vergangenheit vorbei als auch durch fast unberührte, unter Natur- und Landschaftsschutz stehende Gebiete. Mehrere alte Bahnhöfe mit Gaststätten laden zum Verweilen drinnen und draußen. Über 100 Hinweistafeln veranschaulichen die Route der Industriekultur.

Wir starten am östlichen Ende des P+R-Parkplatzes am Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel. Der Zugangs-Radweg zur eigentlichen Nordbahntrasse führt uns bis zur Herderstraße, auf der wir links abbiegen und sie nach knapp hundert Meter hinter der Bahnüberführung sofort wieder nach rechts verlassen. Der gut ausgebaute Radweg führt uns an einer Parcour-Anlage vorbei über eine kleine Straße direkt auf die als Fahrradstrecke ausgebaute Nordbahntrasse.

An unserem Ziel ESS-Bahnhof Schee gibt es Gelegenheit für Imbiss und mehr oder auch einen schönen Ausblick in die Elfringhauser Schweiz.

Mehr zu Trassen-Blicken links und rechts der Nordbahntrasse in

Reinhold Weber, Radeln für die Seele – Bergisches Land, Droste-Verlag, Tour 2.

alle Themen anzeigen

Kontakt Wuppertal

ADFC Wuppertal / Solingen

Postfach 131803

42045 Wuppertal

Email: info [at] adfc-wuppertal.de

Mobil: 0151 - 52110559

Telefon: 0202 – 7460250

Verwandte Themen

Infopaket Radwanderkarten erhältlich

Infopaket Radwanderkarten zu den Panorama – Radwegen im Bergischen Land - Neu zusammengestellt!

Schweben auf allerlei Art

Bei dieser Tour lässt sich nicht nur mit dem Fahrrad, sondern auch auf andere Arten "schweben". Auf wunderschönen…

Die Werkzeugrunde

Schon im 10. Jahrhundert konnte das Eisen in Rennöfen (Kohlemeilern) aus dem Erzgestein heraus geschmolzen werden. Im…

Tourenleiter*innen für eine Wochenend-Ausbildung in Wuppertal / Solingen gesucht

Wir schätzen das ehrenamtliche Engagement von Radtourenleiter*innen sehr und wir möchten dieses auch durch hochwertige…

Der Radweg unter dem Kaarst

Der neue „Radweg unter dem Kaarst“ entschärft mit dem 742 m langen Schwelmer Tunnel die Wasserscheide zwischen Ruhr und…

Durch die Elfringhauser Schweiz

Als Elfringhauser Schweiz wird der Teil zwischen Hattingen, Wuppertal, Sprockhövel und Velbert bezeichnet, der zwei…

Rund um den Burggrafenberg

Die höchste einzelne Erhebung des Staatsforst Burgholz stellt mit 282,8 m der zentral gelegene Burggrafenberg dar.

Bergischer Bahntrassen-Ring

Diese Radtour lässt auf eine besondere Art das Bergische Städte-Dreieck auf insgesamt fünf ehemaligen Bahntrassen…

Die Niederbergische Acht

Große Teile dieser Radtour über die Niederbergbahntrasse und durchs Angerbachtal lagen vor 400 Millionen Jahren - im…

https://w-sg.adfc.de/artikel/panorama-trassen-blicke

Bleiben Sie in Kontakt